Da wir Menschen ganz wesentlich von unserer Umgebung beeinflußt werden, bekommen natürliche Baustoffe wieder einen höheren Stellenwert.

Der moderne Mensch verbringt ca. 80% seiner Zeit in geschlossenen Räumen. Aus gesundheitlicher Sicht ist es daher wichtig, mit welchen Bau – Stoffen man sich umgibt.

Der Baustoff Lehm bietet uns ein Alternative zu konventionellen Baustoffen.

Er vereint baubiologische und ökologische Aspekte auf einzigartige Weise.

  • die Fähigkeit von Lehm die Raumluftfeuchte zu regeln, ist unübertroffen. Lehmbaustoffe können ein Zuviel an Luftfeuchtigkeit speichern und bei Bedarf wieder an die Raumluft abgeben und schaffen so ein ausgeglichenes, behagliches Raumklima.
  • Lehm ist in der Lage verschiedenste Schadstoffe in der Raumluft zu absorbieren.
  • Lehm wirkt nicht allergieauslösend, allergische Reaktionen auf Lehm sind bisher nicht bekannt.
  • Lehmoberflächen sind in der Regel elektrisch negativ geladen und beeinflussen daher die Raumluft günstig.
  • Lehm reflektiert Wärmestrahlung fast doppelt so gut wie die üblichen Wandbaustoffe. Dadurch erhöhen Lehmoberflächen die Behaglichkeit im Raum, die Raumtemperaturen können abgesenkt werden.
  • Das Bauen mit Lehm kommt mit 1/5 – 1/20 an Energie und Schadstoffen, im Vergleich zu konventioneller Baustoffen, aus. Reine Lehmbaustoffe sind zu 100% wiederverwendbar.
  • Tausende historische Lehmhäuser in Österreich bezeugen noch heute die jahrhundertlange Haltbarkeit von Lehmbauten.
  • Durch die geringe Gleichgewichtsfeuchte von max. 3-5% schützt Lehm alle pflanzlichen Stoffe, wie z.B. Holz. Daher besteht auch keine Schimmelgefahr auf reinen Lehmoberflächen.

 

Wir verwenden Cookies um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten Beim Klick auf irgendeinen Link dieser Website stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu.
ImpressumDatenschutz